Financier mit Himbeeren

Financier ist ein französisches Feingebäck mit Mandelpulver, das in Frankreich gerne zum Kaffee am Nachmittag gereicht wird. Die süßen, saftigen Himbeeren passen perfekt zu dem feinen, lockeren Kuchen.  

Zutaten:  

100g Butter
60g Mehl
40g gemahlene Mandeln

40g gemahlene Haselnüsse
150g Puderzucker

4 Eiweiß
2 Schalen Himbeeren

Zubereitung:  

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Butter in einer kleinen Pfanne oder einem Topf schmelzen und etwas anbräunen. Danach von der Herdplatte stellen und für später dort stehen lassen. Die Eiweiß mit der Hälfte des Puderzuckers schaumig schlagen. Die restlichen Zutaten vermengen und dann unter den Eisschnee heben. Dann rasch die, etwas abgekühlte, Butter unterziehen. Den Teig in die vorbereiteten Förmchen geben. Die Himbeeren in gelichmäßigem Abstand von oben in den Teig geben und in den Ofen schieben.
Die Financiers für 15 Minuten in den Backofen geben.

Tipp:  

Die Financiers müssen nicht in den typischen kleinen Formen gebacken werden. Es gelingt auch in einer größeren Kastenform. Hier verlängert sich die Backzeit jedoch um etwa 30 – 40 Minuten.